Ausgeblitzt: Driver’s Black Book

Nach 7 Jahren Pause ist nun mein neues Buch erschienen.

Diesmal geht es – pünktlich zum 60. Geburtstag des Blitzers – um das Thema Geschwindigkeitskontrollen, Falschparken und wie man Bußgelder, sowie Punkte in Flensburg mittels legaler Tricks und Gesetzeslücken vermeiden kann.

Das Blitzen dient schon lange nicht mehr der Verkehrssicherheit, da zumeist dort geblitzt wird, wo es für die Staatskasse lukrativ ist und nicht dort, wo es sinnvoll wäre, wie an Kindergärten und Schulen.
Lassen Sie sich nicht länger auf der Nase herumtanzen und lesen Sie, wie Sie gegen diese Abzocke vorgehen können.
Dabei wird nicht nur die Situation in Deutschland beleuchtet, sondern auch die Haftungsfragen (Halterhaftung oder Fahrerhaftung), sowie die jeweiligen Verjährungsfristen der meisten europäischen Ländern dargelegt. Somit kommt man auch trotz Vollstreckungsabkommen mit den EU-Staaten in fast allen Fällen um eine Zahlung von Bußgeldern herum.

Ausgeblitzt: Driver's Black Book

Buchcover Ausgeblitzt: Driver’s Black Book

Kurzbeschreibung:

Das Schnellfahren ist ein Grundbedürfnis vieler deutscher Autofahrer.
Doch obwohl es auf den deutschen Autobahnen kein generelles Tempolimit gibt, sind die meisten interessanten Streckenabschnitte mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung versehen. Und zumeist finden genau auf solchen gut ausgebauten Straßen Geschwindigkeitskontrollen statt.

Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an Blitzer denken? An Instrumente, die der Verkehrssicherheit dienen oder eher an Hilfsmittel des Staates, um die marode Staatskasse zu füllen?
Wenn Sie zu den Menschen gehören, die bei den genannten Stichworten nicht dem Glauben schenken, was die Politik und Regierung sagen oder aber wenn Sie zur Gruppe der Vielfahrer gehören, die auf ihren Führerschein angewiesen ist, dann ist dieses Buch genau richtig für Sie.

Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie geblitzt wurden und wie Sie sich präventiv vor Blitzern schützen können.

Dieses Buch ist so geschrieben, dass Sie auch ohne Jura-Studium verstehen, wie Sie vorgehen können – veranschaulicht durch Fallbeispiele, Ablaufdiagramme und Mustertexte.

Jetzt erhältlich bei Amazon als Taschenbuch oder E-Book.

Über den Autor

Mein Name ist Dominique Dewitt. Ich bin Fachinformatiker und Buchautor. Schon während meiner Schulzeit schrieb ich gerne Softwarereviews für bekannte Webseiten, übersetzte zahlreiche Smartphone-Apps, wie z.B. BT-Info und veröffentlichte schließlich im Alter von 18 Jahren mein erstes Fachbuch.

Ähnliche Beiträge

Dominique Dewitt

%d Bloggern gefällt das: